Mein Konto | Mittwoch, 17. Juli 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

IAA: dena fordert Energiewende im Straßenverkehr

25.09.2015
IAA: dena fordert Energiewende im Straßenverkehr

Kurz vor Ende der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2015 in Frankfurt am Main hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) für ein Umdenken im Verkehr plädiert. "Wir müssen die Energiewende auch auf die Straße bringen", lautet die Forderung von Andreas Kuhlmann, dem Vorsitzenden der dena-Geschäftsführung. Dafür sei eine umfassende Strategie zur Steigerung der Energieeffizienz und Senkung der Emissionen erforderlich - inklusive besonderer Anreize für klimaschonende Mobilität und einer Reform der Energiesteuer mit Fokus auf die CO2-Bilanz einzelner Kraftstoffe.

Natürlich habe es in der Automobilwirtschaft deutliche technische Verbesserungen gegeben, so Kuhlmann. "Aber egal auf welche Indikatoren wir schauen: Senkung des Endenergieverbrauchs, Reduktion der CO2-Emissionen, Anteil erneuerbarer Energien, Absatz alternativer Antriebe - wir sind weit entfernt von einer nachhaltig positiven Entwicklung im Verkehr." Die Minderung der CO2-Emissionen im Verkehr komme nicht voran, sondern verharre auf dem Niveau von 1990 - trotz Verbesserungen in der Energieeffizienz. Fazit: Der Energieverbrauch steige anstatt zu sinken. Hinzu komme, dass der Anteil erneuerbarer Energien im Verkehrssektor lediglich fünf Prozent betrage. Der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben - Hybrid, Elektro, Erdgas, Wasserstoff - habe im Jahr 2014 gerade einmal 1,7 Prozent der Neuzulassungen ausgemacht.

"Die alternativen Antriebe müssen endlich raus aus der Nische", sagt Andreas Kuhlmann. "Sie sind die Windräder und Solaranlagen der Mobilität. Mit ihnen ist es möglich, erneuerbare Energien in den Motor zu bekommen, sei es in Form von Strom, synthetisch erzeugtem Methan oder Wasserstoff." Die energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung sehen unter anderem vor, dass der Endenergieverbrauch im Verkehr bis zum Jahr 2020 gegenüber 2005 um zehn Prozent sinken soll. Der Anteil des Verkehrs am gesamten Energieverbrauch in Deutschland liegt momentan bei 28 Prozent.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

04.07.2019
In fünf weiteren Städten - die meisten davon in Nordrhein-Westfalen - wird der Einsatz von Elektrobussen gef&o...
03.06.2019
Angesichts der unverändert schwachen Nachfrage verlängert die Bundesregierung die staatliche Kaufprämie f...
13.05.2019
Die Nachfrage nach Elektroautos verzeichnet einen weltweiten Boom. Das zeigt eine Analyse der Unternehmensberatung Price...
07.05.2019
Laut einer aktuellen Analyse der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) bestehen beim Ausbau der Elektromobilit&aum...
09.04.2019
Die bundesweite Zahl der öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos ist im ersten Quartal 201...
22.03.2019
Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der EURO Kartensysteme GmbH würde sich aktuell knapp ein Fü...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom