Donnerstag, 21. November 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Elektromobilität weltweit auf schwachem Niveau

Elektromobilität weltweit auf schwachem Niveau

14.09.2015 | Energienachrichten

Der Marktanteil von Elektroautos verharrt in den sieben führenden Automobilnationen der Welt - Deutschland, Frankreich, Italien, USA, Japan, China und Südkorea - weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau. So lautet die zentrale Erkenntnis des jüngsten "Index Elektromobilität", den die Unternehmensberatung Roland Berger und die Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen für das dritte Quartal 2015 vorgelegt haben. Der Index vergleicht regelmäßig die Wettbewerbsposition der sieben führenden Automobilnationen im Bereich der Elektromobilität nach den Indikatoren Technologie, Industrie und Markt.

Neben passenden Angeboten, so die Studie, würden im Bereich der Elektromobilität noch immer schlüssige Vertriebskonzepte fehlen. "Elektroautos werden bisher kaum oder gar nicht beworben", sagt Roland-Berger-Partner Thomas Schlick. "Kein Wunder, dass potenzielle Kunden gar nicht auf den Geschmack kommen." Im Mietwagengeschäft etwa könnten nach Schlicks Auffassung viel mehr Elektroautos eingesetzt werden. Die Händler, so der Experte, seien derzeit wenig motiviert, Kunden zum Kauf eines E-Mobils zu bewegen. Stattdessen würden lieber margenträchtigere Modelle mit Sonderausstattungen verkauft.

Die USA stellen mit knapp 120.000 verkauften Modellen zwischen dem dritten Quartal 2014 und dem zweiten Quartal 2015 den größten Absatzmarkt für Elektroautos dar. Und das, obwohl die dortigen Emissionsziele nicht so ambitioniert sind wie in Europa. Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum wurden in Deutschland lediglich 17.000 Elektro- und Hybridautos verkauft, in Frankreich 21.500. Thomas Schlick: "Die typischen amerikanischen Käufer von Plug-In- und Elektroautos leben in Großstädten, denn dort ist die Akzeptanz alternativer Antriebstechnologien wegen der umfassenden Fördermaßnahmen der amerikanischen Regierung schon weiter verbreitet als auf dem Land."

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft