Mein Konto | Dienstag, 20. August 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Prognose: Onshore-Windkraft bleibt rentabel

14.09.2015
Prognose: Onshore-Windkraft bleibt rentabel

Nach Prognosen der Bremer Landesbank ist aufgrund des günstigen Zinsumfelds sowie durch neue Flächenausweisungen für die Windenergienutzung mit einer stabilen Marktentwicklung für Windparks an Land bis mindestens 2017 zu rechnen. "Windkraft bleibt für Investoren attraktiv, wenn die Zinsen langfristig niedrig bleiben, wovon wir aktuell ausgehen", sagt Björn Nullmeyer, Vorstand des Instituts.

Durch das günstige Finanzierungsumfeld könnten derzeit auch Windparks an windschwächeren Binnenlandstandorten wirtschaftlich realisiert werden. Im Gesamtjahr 2015 erwartet die Branche einen Zuwachs von 4.000 Megawatt im Vergleich zu den 4.750 Megawatt des Vorjahres. Die Bremer Landesbank geht davon aus, dass diese Ziele erreicht werden, da unter anderem in Norddeutschland, vor allem in Schleswig-Holstein, in großem Maße neue Flächen ausgewiesen wurden.

Als problematisch bewertet die Bremer Landesbank den Umstand, dass die Akteursvielfalt im Bereich von Investitionen in Windenergieprojekte derzeit von der Politik nicht gewährleistet werde. Durch neue Regularien seien die Finanzierungsrisiken kleiner Windparks gestiegen, so dass eine Marktbeherrschung durch Großinvestoren drohe. "Wenn die Bundesregierung keine Ausnahmeregelung für kleinere Windparks und Bürgerwindinitiativen zulässt, kann sich der Onshore-Markt deutlich in Richtung großer Investoren verschieben", prognostiziert Nullmeyer. Bürgerwindparks, die mit einem Anteil von rund 20 Prozent ein wichtiges Standbein der Windkraft seien, würden Gefahr laufen, bei regionalen Projekten nicht mehr zum Zuge zu kommen. "Unser Appell ist, bei Onshore-Windkraft nicht den gleichen Fehler wie bei Photovoltaik und Biomasse zu machen und Investitionsanreize nahezu vollständig abzuschaffen", sagt Nullmeyer. "Auf diese Weise würde die bundesweite Energiewende in Deutschland massiv ausgebremst, denn die Akteursvielfalt hat sich als ein maßgeblicher Treiber und Akzeptanzfaktor herausgestellt."

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

06.08.2019
Der Ausbau der Onshore-Windkraft in Deutschland ist dramatisch eingebrochen. Im ersten Halbjahr 2019 lag der Bruttozubau...
16.04.2019
Seit mittlerweile zehn Jahren wird in Deutschland Strom aus Windkraftanlagen auf hoher See gewonnen. Im April 2009 wurde...
21.03.2019
Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat bei der Europäischen Kommission formell Beschwerde gegen die Bundesrepub...
18.03.2019
Das stürmische Wetter im ersten Quartal 2019 bringt Deutschland neue Windstrom-Rekorde. Nach Angaben des Energiekon...
19.02.2019
An der aktuellen Ausschreibungsrunde für Windkraft an Land im Umfang von 1.840 Megawatt haben sich Projekte im Umfa...
24.01.2019
Die wichtigsten Branchenverbände der deutschen Offshore-Windenergie haben in dieser Woche die Ausbauzahlen für...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom