Mein Konto | Sonntag, 19. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Energiekonzerne erwirtschaften Milliardengewinne durch Braunkohle

17.04.2014
Energiekonzerne erwirtschaften Milliardengewinne durch Braunkohle...

Wie die Deutsche Umwelthilfe (DUH) auf Grundlage aktueller Geschäftsberichte errechnet hat, haben die Energiekonzerne RWE und Vattenfall im Jahr 2013 allein mit Braunkohlestrom Gewinne von jeweils rund einer Milliarde Euro erzielt. Ursächlich für die hohen Summen seien der zu günstige Emissionshandel sowie Entlastungen für die Braunkohle beispielsweise bei der EEG-Umlage.

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH: "Vattenfall und RWE machen auf Kosten des Klimas nach wie vor das große Geschäft mit schmutziger Braunkohle. Solange die Braunkohleverstromung solche immensen Gewinne für Unternehmen abwirft, ist ein echter Wandel hin zu klimafreundlicherer Energieerzeugung nicht zu erwarten."

Laut Geschäftsbericht produzierte RWE in Deutschland im letzten Kalenderjahr fast 76 Milliarden Kilowattstunden Braunkohlestrom, der für durchschnittlich 5,1 Cent pro Kilowattstunde verkauft wurde. Dem daraus resultierenden Umsatz von rund 3,8 Milliarden Euro stehen nach DUH-Berechnungen Kosten von rund 2,8 Milliarden Euro für Brennstoffe, CO2-Zertifikate, den Kraftwerksbetrieb sowie langfristige Investitionen gegenüber. Der RWE-Gewinn mit Braunkohlestrom liegt somit bei rund einer Milliarde Euro. Ein ähnliches Bild bei Vattenfall: Dem Gesamtumsatz 2013 von 3,1 Milliarden Euro stehen laut DHU Betriebs-, Investitions-, Brennstoff- und CO2-Kosten von rund 2,1 Milliarden Euro gegenüber.

Die Stromerzeugung aus Braunkohle war im vergangenen Jahr trotz Energiewende mit insgesamt 162 Terawattstunden auf den höchsten Stand seit 1990 geklettert. Mehr als ein Viertel des deutschen Strombedarfs wurde dadurch gedeckt. Aufgrund der hohen CO2-Emissionen sowie der verhältnismäßig niedrigen Wirkungsgrade der meisten Kraftwerke gehört die Stromerzeugung aus Braunkohle bekanntermaßen zu den klimaschädlichsten Formen der Energiegewinnung.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

11.02.2019
Durch die geplante Übernahme des Endkundengeschäfts der RWE-Tochter Innogy wird der Energiekonzern E.ON zum gr...
11.01.2019
Die Braunkohleförderung in Deutschland sank im vergangenen Jahr 2018 um rund drei Prozent auf 166 Millionen Tonnen....
08.01.2019
Im abgelaufenen Jahr 2018 wurde in Deutschland erstmals ebenso viel Strom aus erneuerbaren Energien wie aus Kohle gewonn...
05.07.2018
Das Wechselaufkommen von Privatkunden auf dem Strommarkt wird in erster Linie von den vier großen Energiekonzernen...
24.05.2018
Das Bundeskabinett hat am gestrigen Mittwoch einen Gesetzentwurf verabschiedet, demzufolge die Energiekonzerne und AKW-B...
18.05.2018
Die Heinrich-Böll-Stiftung Prag und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben gemeinsam mit den Think Tanks E3G und Glop...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom