Mittwoch, 08. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Kostenloser Strom für Speicherbetreiber!

Kostenloser Strom für Speicherbetreiber!

25.03.2014 | Energienachrichten

Econamic Grid© (von: economic und dynamic) heißt das Energiekonzept, mit dem Besitzer eines SENEC.Home Batteriesystems kostenlos Strom speichern können.
Im öffentlichen Stromnetz stehen jedes Jahr mehrere Millionen kWh überschüssige Energie zur Verfügung – so genannte negative Regelleistung. Um das Stromnetz zu entlasten, muss dieser Überschussstrom künstlich verbraucht oder Kraftwerke laut EEG abgeregelt werden.

Die Deutsche Energieversorgung GmbH, Hersteller des Stromspeichers SENEC.Home, hat mit Econamic Grid© ein innovatives Konzept entwickelt, mit dem dieser Überschussstrom in die einzelnen Speichern geladen werden kann. Um an der Direktvermarktung von Regelenergie teilzunehmen, müssen mindestens 5 MW Leistung zur Verfügung stehen. Mit über 2.400 Speichern im Betrieb, die eine Gesamtleistung von 6 MW haben, sowie 200 Kunden für Wärmeenergie (Gesamtleistung: (ca. 2 MW) werden schon jetzt die Leistungsanforderungen erfüllt.

„Unseren Kunden stellen wir damit ab 01.09.2014 als erster Speicher-Hersteller kostenlosen Strom zur Verfügung", so Mathias Hammer, Geschäftsführer des Unternehmens.

Funktionsweise Econamic Grid:

Das SENEC.Home beim Kunden meldet automatisiert die aktuelle Akkukapazität an die zentrale Kapazitätserfassung der Deutsche Energieversorgung GmbH. Diese leitet die überschüssige Energie aus dem öffentlichen Stromnetz an den jeweiligen SENEC.Home Akku oder einen, für Econamic Grid© zugelassenen, Verbraucher (z.B. Wärmepumpe oder Heizstab) weiter.

Damit ist die Deutsche Energieversorgung GmbH das erste Unternehmen, welches mittels Stromspeicher und der Abnahme von überschüssigem Strom einen Beitrag zur Netzentlastung leistet. Die Teilnehmerzahl ist auf 5.000 Neukunden begrenzt.

Mit Econamic Grid© ist nicht nur die Vermarktung negativer Energie möglich, sondern mittelfristig auch die von positiver Energie – diese wird mit bis zu 40 ct/kWh vergütet.
Der Speicherhersteller wird zudem demnächst Energieversorger und wird zeitnah einen Stromtarif speziell für SENEC.Home-Besitzer anbieten.


Ähnliche Energienachrichten