Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Kenia baut größten Windpark in Subsahara-Afrika

Kenia baut größten Windpark in Subsahara-Afrika

26.03.2014 | Energienachrichten

Am Turkanasee im Nordwesten Kenias entsteht derzeit der größte Windpark in Subsahara-Afrika. Dessen Entwicklung und Bau unterstützt die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH mit einem Darlehen in Höhe von 20 Millionen Euro. Gemeinsam mit weiteren Kapitalgebern aus Afrika und Europa konnte ein Investitionsvolumen von insgesamt 623 Millionen Euro für das Projekt bereitgestellt werden.

"Das Engagement für die Länder Subsahara-Afrikas zählt ebenso wie der Klima- und Umweltschutz zu den strategischen Schwerpunkten der DEG. Mit unserer Finanzierung für den Windpark am Turkanasee fördern wir privatwirtschaftliches Engagement für erneuerbare Energieträger", so Eric Kaleja, Leiter des DEG-Außenbüros in Kenia, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Nairobi. Bis zum Jahr 2017 ist der stufenweise Ausbau des Windparks geplant, an dessen Ende 365 Windturbinen 300 Megawatt Strom erzeugen sollen. Ins nationale Stromnetz eingespeist, könnte die Energie allein im ersten Betriebsjahr rund 17 Prozent des landesweiten Bedarfs decken.

Gegenwärtig hat in Ostafrika nur jeder zehnte Haushalt Zugang zu Elektrizität. Besonders schlecht steht es um die Stromversorgung in ländlichen Regionen, wo viele Menschen teures und umweltschädliches Kerosin als Energieträger nutzen. Die kenianische Regierung hat deshalb jüngst den sogenannten "Rural Electrification Masterplan" vorgelegt. Dieser sieht unter anderem den Ausbau kleinerer Solar-, Wasser- und Windkraftanlagen in netzfernen Regionen sowie attraktive Einspeisetarife für die Betreiber vor.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Sonnenernergie

Ähnliche Energienachrichten