Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Rohstoff-Recycling aus Müllverbrennungsschlacke

Rohstoff-Recycling aus Müllverbrennungsschlacke

17.03.2014 | Energienachrichten

Am vergangenen Freitag hat Europas modernste Anlage zur Rückgewinnung von Rohstoffen aus Müllverbrennungsschlacke ihren Probebetrieb aufgenommen. Die TARTECH + KNETTENBRECH Mineralikaufbereitung GmbH, investierte mehrere Millionen Euro in die innerhalb weniger Monate errichtete Anlage am Standort Wiesbaden. "Durch den voll integrierten Standort in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar, mit direkter Anbindung zur Deponie Wiesbaden, gibt es keinen besseren Standort für diese Anlage als diesen", so Geschäftsführer Steffen Gurdulic.

Anhand neuester Technologie und einem speziell entwicklelten Hochgeschwindigkeitsaufprall-Verfahren liegt die Recyclingquote bei der Aufbereitung von Verbrennungsschlacke aus Müllheizkraftwerken hier deutlich höher als bei konventionellen Anlagen. "In Zeiten, in denen Schlagworte wie Nachhaltigkeit und Urban Mining als zukunftsträchtigste Entwicklung in der weltweiten Wirtschaft zur Deckung der Rohstoffnachfrage gelten, können wir nun unseren Teil dazu beitragen. Mit unserer Anlage garantieren wir, dass wertvolle Metalle nicht auf eine Deponie verbracht, sondern erneut in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden", sagt so Pedro Casares, Geschäftsführer der TARTECH + KNETTENBRECH Mineralikaufbereitung GmbH. Im Anschluss an einen mehrwöchigen Probebetrieb wird die Anlage zeitnah ihren Regelbetrieb aufnehmen.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stadtwerk

Ähnliche Energienachrichten