Dienstag, 31. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Kostenvergleich: Erdgas deutlich günstiger als Heizöl

Kostenvergleich: Erdgas deutlich günstiger als Heizöl

05.03.2014 | Energienachrichten

Laut einem aktuellen Kostenvergleich des Energieversorgers E.ON lässt sich mit Erdgas momentan wesentlich günstiger heizen als mit Heizöl. "Erdgas spart gegenüber Heizöl rund 200 Euro im Jahr", sagt Dr. Uwe Kolks, Geschäftsführer von E.ON Energie Deutschland.

Als Basis für den Kostenvergleich wurde ein Jahresverbrauch von knapp 18.000 Kilowattstunden zu Grunde gelegt - ein Durchschnittswert für einen Drei-Personen-Haushalt in einem typischen, gedämmten Einfamilienhaus aus den 1980er Jahren. Die Auswertung ergab: Ein Haushalt mit Erdgas-Heizung zahlte bei gleichem Energiebedarf für das gesamte Jahr 2013 rund 15 Prozent weniger als ein Haushalt mit modernem Öl-Brennwertkessel. "Das Ergebnis zeigt, dass sich der Umstieg auf eine Gasheizung auf jeden Fall lohnen würde", resümiert Kolks.

Neben den geringeren Kosten habe Erdgas noch weitere Vorteile, beispielsweise den Umweltaspekt. Im Vergleich zu Heizöl werden beim Verbrennen von Erdgas 30 Prozent weniger CO2 freigesetzt. "Moderne Erdgasheizungen sind somit nicht nur effizient, sondern auch klimaschonend", sagt Dr. Timm Kehler, Vorstand des Vereins Zukunft ERDGAS. Mit Bio-Erdgas, welches mittlerweile zahlreiche Versorger anbieten, lasse sich die Bilanz noch weiter verbessern. "Niedrige Kosten, zukunftweisende Technologien und die komfortable Versorgung ohne Tank haben Erdgas mit großem Abstand zum Marktführer bei neuen Heizungen gemacht", so Kehler.

© 2014 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

Heizkosten1

Ähnliche Energienachrichten