Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» EU-Kommission plant 69 neue Atomkraftwerke für Europa

EU-Kommission plant 69 neue Atomkraftwerke für Europa

22.01.2014 | Energienachrichten

Wie das ZDF-Magazin "Frontal 21" am gestrigen Dienstag berichtet hat, sollen Laut EU-Kommission europaweit Kernkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 104 Gigawatt gebaut werden. Dies entspräche 69 neuen Atommeilern. In Polen sollen beispielsweise im kommenden Jahrzehnt sechs neue AKW ans Netz gehen, weitere vier in der Tschechischen Republik. "Frontal 21" zitiert als Quelle das "Referenzszenario 2013", welches der EU-Kommission als Grundlage für die neuen Klimaschutzziele dient, die heute vorgestellt werden sollen.

Experten kritisieren, dass die EU Kommission in ihrer Berechnung von unrealistisch niedrigen Kosten für neue Atomkraftwerke ausgehe. Wie das ZDF-Magazin berichtet, könnten die tatsächlichen Kosten künftiger Meiler fast doppelt so hoch wie die von der Kommission angenommen ausfallen. Im Gegensatz dazu gehe Brüssel bei den erneuerbaren Energien, insbesondere der Photovoltaik von deutlich zu hohen Kosten aus. Diese Berechnungs-Schieflage könnte laut Expertenmeinung weitreichende Folgen für die EU-Klimapolitik haben. So könnte die EU-Kommission möglicherweise kein verbindliches Ziel für den Ausbau erneuerbarer Energien bis 2030 festlegen, im Gegenzug aber die Atomenergie finanziell fördern.

Ein weiterer Kritikpunkt: Die EU setzt auf den massiven Ausbau von Kohlekraftwerken mit der sogenannten CCST-Technologie, die die Abscheidung und Lagerung von CO2 ermöglichen soll. Mindestens 25 dieser Kohlekraftwerke sollen nach den Plänen der Kommission gebaut werden, allein acht davon in Polen. Skeptiker bezweifeln jedoch, dass man auf Grundlage dieser Technologie eine wirksame Klimapolitik betreiben könnte und bezeichnen die Planungen der EU als Ergebnis einer bewussten Lobbypolitik der Kohleindustrie.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromanbieter, Kraftwerk

Ähnliche Energienachrichten