Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» 73 Prozent der Deutschen zum Stromanbieterwechsel bereit

73 Prozent der Deutschen zum Stromanbieterwechsel bereit

16.01.2014 | Energienachrichten

Die Bereitschaft der Deutschen, ihren Stromanbieter zu wechseln, steigt. Laut einer Umfrage der Unternehmensberatung PUTZ & PARTNER unter 1.000 Verbrauchern, können sich 73 Prozent einen spontanen Wechsel grundsätzlich vorstellen. Im Vorjahr hatte die Befragung eine Quote von nur 58 Prozent ergeben. Besonders interessant: Ganze 91 Prozent der Stromkunden geben aktuell an, dass sie ein günstigerer Preis eines anderen Anbieters dazu bewegen könnte, ihre bisherige Stromlieferung zu kündigen.

Volker Rothenpieler, Vorstandsvorsitzender der PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG: "Die Verbraucher werden von Jahr zu Jahr preis- und leistungssensibler. Darauf müssen sich die Versorger einstellen." Deshalb empfiehlt er Energieversorgern eine Reihe von Erkenntnissen der aktuellen Studie zu berücksichtigen: So haben beispielsweise 64 Prozent der befragten Kunden bei einem Wechsel ihres Versorgers Angst vor unseriösen Anbietern. Dieser Wert ist in den letzten Jahren drastisch gestiegen. Ebenso formuliert eine stetig wachsende Zahl von Verbrauchern den Wunsch nach Ökostrom. Aktuell sind es 44 Prozent und damit so viele wie nie zuvor.

Die von der Bundesregierung forcierte Einführung intelligenter Stromzähler wird von der überwiegenden Mehrheit der Deutschen befürwortet. 83 Prozent äußern sich pro Smart Meter, wenn die Stromkonzerne die Kosten tragen und der Datenschutz gewährleistet ist. 72 der Verbraucher würden sogar ihren Stromanbieter wechseln, wenn Sie dadurch einen intelligenten Stromzähler erhalten würden, weil sie sich davon geringere Stromkosten versprechen.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ökostromtarife

Ähnliche Energienachrichten