Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Vier von zehn Autofahrern tanken E10

Vier von zehn Autofahrern tanken E10

16.01.2014 | Energienachrichten

Die Einführung des Kraftstoffs E10 im Jahr 2011 wurde seitens der deutschen Autofahrer von großer Skepsis begleitet. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag von AutoScout24 zeigt jedoch: Mittlerweile tanken vier von zehn Deutschen den sogenannten Biosprit. Vor allem das Kostenargument scheint E10 zum Durchbruch verholfen zu haben.

Laut Umfrage tanken 66 Prozent der Befürworter das Kraftstoffgemisch, weil es preislich günstiger ist als Superbenzin. 34 Prozent nutzen E10, um dadurch gezielt die Umwelt zu schützen - und zwar unabhängig von der laufenden Debatte um den tatsächlichen Klimanutzen des Kraftstoffs. In Sachen Subventionierung zeigen sich die Deutschen gespalten: 32 Prozent befürworten staatliche Hilfen für E10, während sich 29 Prozent für ein Absatzverbot des Kraftstoffs aussprechen.

Seit der Einführung von E10 ist die Spritsorte heftig umstritten. Umweltschützer kritisieren, dass die Herstellung von Biokraftstoffen das Klima stärker belaste als die Nutzung herkömmlicher Treibstoffe. Zudem wird bemängelt, dass der Anbau von Weizen, Mais oder Raps zur Gewinnung des beigemischten Bioethanols die Anbauflächen für Nahrungsmittel in ärmeren Ländern verringere. Dagegen fordern Teile der Mineralölindustrie ein gesetzliches Verbot von Superbenzin an Tankstellen, um die Marktchancen für E10 weiter zu verbessern.

© 2014 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Persönliche CO2-Bilanz

Ähnliche Energienachrichten