Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Auszeichnung für Biogasanlage der Berliner Stadtreinigung

Auszeichnung für Biogasanlage der Berliner Stadtreinigung

03.01.2014 | Energienachrichten

Die Biogasanlage der Berliner Stadtreinigung BSR ist als einer von 100 "Ausgezeichneten Orten im Land der Ideen" des Jahres 2013 prämiert worden. Im vergangenen Juni wurde die Biogasanlage in Spandau in Betrieb genommen. Mikroorganismen wandeln darin organische Abfälle in klimafreundliches Biogas um, das zu Bioerdgas aufbereitet und ins Gasnetz eingespeist wird. In der Anlage können jedes Jahr 60.000 Tonnen Biomüll verarbeitet werden. Durch die Erzeugnisse werden in Berlin jährlich 2,5 Millionen Liter Diesel eingespart und der CO2-Ausstoß um 12.000 Tonnen gesenkt. Das Biogas, welches in der Anlage aus Abfällen gewonnen wird, dient der Hälfte der BSR-Müllfahrzeugflotte als klimafreundlicher Treibstoff.

Sabine Thümler, Pressesprecherin der BSR: "Zwar sind die Haushalte bei der Mülltrennung in den vergangenen Jahren schon besser geworden. Aber noch immer landen organische Abfälle oftmals nicht in der Biotonne, sondern in der grauen Hausmülltonne. Jeder kann dabei mithelfen, den Biomüll in der Hauptstadt nachhaltig zu nutzen. Wenn noch mehr Berliner ihre Abfälle trennen, könnte es in Berlin bald eine zweite Biogasanlage geben." Thümler stellt klar, dass Deutschlands Bürger spätestens ab 2015 per Gesetz dazu verpflichtet sind, ihren Müll ordnungsgemäß zu trennen. Ziel sei es, die Recyclingquote beim Hausmüll in den nächsten Jahren bundesweit auf 65 Prozent zu steigern.

Der von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank ausgeschriebene Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" hat im vergangenen Jahr zukunftsweisende Lösungen für die Herausforderungen von Städten und Regionen gesucht. Insgesamt wurden 100 Preisträger ausgewählt, denen die Auszeichnungen zwischen Oktober 2013 und März 2014 überreicht werden.

© 2014 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

CO2-Emissionen

Ähnliche Energienachrichten