Sonntag, 08. Dezember 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» ENTEGA und ExtraEnergie halten Strompreise stabil

ENTEGA und ExtraEnergie halten Strompreise stabil

16.10.2013 | Energienachrichten

Wie am gestrigen Dienstag bekannt wurde, steigt die im Strompreis enthaltene EEG-Umlage zum Jahreswechsel um fast 20 Prozent auf 6,24 Cent pro Kilowattstunde. Zahlreiche Stromkunden in Deutschland müssen sich deshalb auf höhere Energiekosten in 2014 einstellen. Vereinzelte Stromanbieter haben als Reaktion auf die Erhöhung der EEG-Umlage jedoch direkt bekannt gegeben, ihre Strompreise stabil halten zu wollen.

Beispielsweise wird der Darmstädter Energieversorger ENTEGA seine Stromtarife trotz steigender EEG-Umlage nicht erhöhen. Auch die Gaspreise von ENTEGA sollen über die gesamte kommende Heizperiode hinweg unverändert bleiben. "Wir werden die Anfang des Jahres steigenden Kosten nicht an unsere Kunden weitergeben, Strom- und Gaspreise der ENTEGA bleiben stabil", verspricht die HSE-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig. Dass man die steigenden Kosten vorerst nicht an die Kunden weitergebe, gelinge durch eine günstige Beschaffung an den Strommärkten sowie die Optimierung interner Prozesse.

Auch die ExtraEnergie GmbH aus Neuss schont ihre Kunden vor steigenden Strompreisen und startet am heutigen 16.10. eine zeitlich begrenzte Sonderaktion. Derzufolge beziehen Verbraucher, die einen Stromliefervertrag mit den Marken extraenergie, prioenergie oder HitEnergie abschließen, den Strom weiterhin zu den günstigeren Preisen von 2013. Geschäftsführer Samuel Schmidt: "Wir freuen uns, mit dieser Aktion unseren Neukunden dauerhaft die jüngste Erhöhung der EEG-Umlage schenken zu können." Mit dieser Aktion setze man um, was Umweltverbände und Experten schon lange fordern, und verrechne die gestiegene EEG-Umlage mit den gleichzeitig durch Ökostrom gefallenen Beschaffungskosten an der Börse.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Strom sparen

Ähnliche Energienachrichten