Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Strompreise: Verbraucherschützer fordern günstigere Grundversorgungstarife

Strompreise: Verbraucherschützer fordern günstigere Grundversorgungstarife

14.10.2013 | Energienachrichten

Wie das ZDF-Wirtschaftsmagazin "WISO" in einer am heutigen Montagabend ausgestrahlten Sendung berichtet, fordern Verbraucherschützer die Stromversorger aktuell dazu auf, die Preise der teuren Grundversorgungstarife dringend zu senken. Notfalls sei sogar eine gesetzliche Regulierung der Strompreise in der Grundversorgung zu empfehlen.

Die meisten Grundversorgungstarife der Stromanbieter seien wesentlich zu teuer, kritisiert Fabian Fehrenbach von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und fordert: "Wenn das Preisniveau von den Versorgern nicht freiwillig gesenkt wird, dann muss der Gesetzgeber einschreiten und regulieren."

Im Interview mit "WISO" rät Fehrenbach privaten Haushaltskunden, die Strom über einen teuren Grundversorgungstarif beziehen, unbedingt zu einem günstigeren Stromanbieter bzw. in einen alternativen Tarif zu wechseln. 40 Prozent der deutschen Energiekunden, so der Verbraucherschützer, seien noch immer in der Grundversorgung und würden damit unnötig hohe Stromrechnungen bezahlen. Durch einen Wechsel des Stromanbieters könne eine Vielzahl von Verbrauchern "ganz klar Geld sparen", macht Fehrenbach deutlich.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromspartipps

Ähnliche Energienachrichten