Mein Konto | Sonntag, 26. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Stadtwerke bauen Stromerzeugung aus

09.09.2013
Stadtwerke bauen Stromerzeugung aus

Die kommunalen Stromversorger Deutschlands konnten ihre Erzeugungskapazitäten im Jahr 2012 trotz der insgesamt schwierigen Lage auf den Energiemärkten nochmals leicht ausbauen. Dies hat die jährliche Mitgliederbefragung des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) ergeben. Demnach befinden sich aktuell knapp 20.500 Megawatt im Betrieb durch deutsche Stadtwerke - im Vergleich zu 2011 ein Plus von 3,6 Prozent.

Der Anteil der Kraft-Wärme-Kopplung an der gesamten Strommenge der kommunalen Versorger lag konstant bei 43,5 Prozent, der Anteil Erneuerbarer Energien stieg von 8,7 auf 11,4 Prozent. Allerdings: Gemessen an der 2012 in Deutschland installierten Nettonennleistung in Höhe von gut 174 Gigawatt ist der Marktanteil der Stadtwerke mit 11,7 Prozent rückläufig gegenüber 2011 (12,6 Prozent). Ursache dafür, so der VKU, sei der überproportionale Ausbau der Erneuerbaren Energien, deren Anteil an den installierten Anlagen 2012 zwar bei rund 44 Prozent gelegen, jedoch nur zu gut 23 Prozent zur Stromerzeugung beigetragen habe.

VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck lobt den Beitrag der deutschen Stadtwerke zum Projekt Energiewende: "Ihre besondere Stärke liegt in der verlässlichen Bereitstellung von Versorgungssicherheit. Sie setzen dabei vor allem auf die Kraft-Wärme-Kopplung, auf Gas als Brückentechnologie und auf die Erneuerbaren Energien als Lieferanten von Energiewende-Strom." Besonders engagiert seien die kommunalen Unternehmen bei den Kraftwerken, die sie im eigenen Versorgungsgebiet betreiben.

2012 befanden sich bei den kommunalen Versorgern mehr als 3.500 Megawatt an Erzeugungskapazitäten im Bau bzw. Genehmigungsverfahren. Der Schwerpunkt lag mit gut 39 Prozent auf hocheffizienten KWK-Anlagen, der Anteil Erneuerbarer Energien betrug knapp 27 Prozent. Hans-Joachim Reck: "Stadtwerke investieren auch jetzt noch, vor allem im Bereich der KWK-Anlagen, aber die Lage wird immer schwieriger - das kann man am Rückgang der Anlageninvestitionen um ein Viertel erkennen."

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

05.04.2019
Nach Einschätzung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) kommt der Neubau CO2-armer, konventi...
15.02.2019
London/Bochum (ots) - BP hat heute in London die neue Ausgabe des BP Energy Outlook vorgestellt. Die Welt steht vor...
24.01.2019
Die wichtigsten Branchenverbände der deutschen Offshore-Windenergie haben in dieser Woche die Ausbauzahlen für...
23.01.2019
Der Dresdener PV-Anbieter SOLARWATT hat eine neue Kooperationsstrategie mit Stadtwerken angekündigt: In Partnerscha...
14.01.2019
Erneuerbare Energien haben im vergangenen Jahr 2018 rund 40 Prozent zum bundesweiten Strommix beigetragen. Dies geht aus...
08.01.2019
Im abgelaufenen Jahr 2018 wurde in Deutschland erstmals ebenso viel Strom aus erneuerbaren Energien wie aus Kohle gewonn...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom