Dienstag, 14. Juli 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » ADAC Autokostencheck: Elektroautos deutlich teurer als Benziner

ADAC Autokostencheck: Elektroautos deutlich teurer als Benziner

27.08.2013 | Energienachrichten

Umweltbewusstes Autofahren ist auf deutschen Straßen noch immer unverhältnismäßig teuer. Dies geht aus einem aktuellen ADAC-Vergleich preisgünstiger Kleinwagen mit unterschiedlichen Antriebstechnologien hinsichtlich ihrer monatlichen Kosten hervor. Laut Kostencheck des Automobilclubs müssen Halter eines Elektroautos mit rund 50 KW pro Monat über 250 Euro mehr bezahlen als Autofahrer, die einen vergleichbaren Benziner betreiben. Diese Werte gelten bei einer Jahresfahrleistung von 10.000 Kilometern.

Für die Berechnung hat der ADAC sämtliche Kostenfaktoren wie Wertverlust, Steuer, Versicherung, Kraftstoff, Inspektionen usw. berücksichtigt. Entscheidend ist die Tatsache, dass bei einer durchschnittlichen Haltedauer von vier Jahren vor allem der Kaufpreis die monatlichen Gesamtkosten beeinflusst. Die niedrigeren Kraftstoffpreise von Fahrzeugen mit alternativen Antriebstechniken können die wesentlich höheren Anschaffungskosten dann nicht mehr kompensieren.

So liegt ein aktuelles Elektrofahrzeug im Anschaffungspreis um bis zu 20.000 Euro höher als ein vergleichbarer Benziner. Letzerer schlägt aufgrund des geringen Kaufpreises laut ADAC im Übrigen auch Kleinwagen mit Autogas-, Diesel-, Hybrid- und Erdgasantrieb. Fazit des Clubs: Die Hersteller müssen im Kleinwagensegment bei Modellen mit alternativem Antrieb preislich wesentlich attraktiver werden. Dies gelte insbesondere für Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Persönliche CO2-Bilanz

Ähnliche Energienachrichten