Mein Konto | Samstag, 17. August 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Grüne fordern sinkende EEG-Umlage

14.08.2013
Grüne fordern sinkende EEG-Umlage

Der seit Jahren anhaltende Trend steigender Strompreise ist nicht zuletzt auf das immer höhere Niveau staatlicher Steuern und Abgaben zurückzuführen - allen voran auf die massiv gestiegene EEG-Umlage zur Ökostrom-Förderung. Experten prognostizieren auch für das kommende Jahr eine weitere Verschärfung der Umlage und damit einhergehende Strompreiserhöhungen. So kommt ein aktueller Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zu dem Schluss, dass die EEG-Umlage 2014 um ein Drittel bis auf sieben Cent pro Kilowattstunde steigen könnte. Eine Kostensimulation der Bundesregierung prognostiziert ein Ansteigen der EEG-Umlage von momentan 5,3 Cent auf immerhin 6,2 Cent pro Kilowattstunde.

Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag und Spitzenkandidat für die anstehende Bundestagswahl, hat nun gefordert, den im Übermaß verhandenen, klimaschädlichen Kohlestrom gezielt zu verteuern, um die EEG-Umlage zu reduzieren. Die steigende Ökostrom-Umlage, so Trittin, sei eine direkte Konsequenz des aktuellen Überangebots an Kohlestrom. Dadurch sinke der Börsenstrompreis, was die Umlage wiederum steigen lasse, da laut Gesetzgeber feste Vergütungssätze für Ökostrom gezahlt werden müssen. Trittin fordert daher konkrete Schritte auf Bundes- und auf EU-Ebene, um die übertrieben hohe EEG-Umlage zu senken.

Niedrige Börsenstrompreise, so die Überzeugung der Grünen, müssten endlich auch an die Privatverbraucher weitergegeben werden. Dazu sei die Abschaffung der Strompreisprivilegien für energieintensive Industrieunternehmen genauso notwendig wie die Stärkung des Wettbewerbs zwischen den Stromanbietern.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

27.08.2018
Laut Meldung der Deutschen Presse-Agentur ist die Zahl der Unternehmen in Deutschland, die wettbewerbsbedingte Rabatte b...
20.08.2018
Die EEG-Umlage zur Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien wird im kommenden Jahr 2019 voraussichtlich zwisch...
18.10.2017
Nachdem die Übertragungsnetzbetreiber zu Wochenbeginn einen leichten Rückgang bei der EEG-Umlage zum Jahreswec...
17.10.2017
Die Übertragungsnetzbetreiber haben am gestrigen Montag die künftige Höhe der im allgemeinen Strompreis e...
13.10.2017
Wie in jedem Jahr wird die Höhe der kommenden EEG-Umlage am 15. Oktober von den Übertragungsnetzbetreibern bek...
22.09.2017
Die Berliner Denkfabrik Agora Energiewende hat eine aktuelle Prognose erstellt, derzufolge die EEG-Umlage zur Förde...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom