Dienstag, 31. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Mehr Beschäftigte in der Energiebranche

Mehr Beschäftigte in der Energiebranche

13.04.2015 | Energienachrichten

In Deutschland waren Ende des Jahres 2014 in den Wirtschaftsbereichen Energie- und Wasserversorgung rund 236.000 Personen tätig - dies teilt das Statistische Bundesamt aktuell mit. Damit waren 2014 1,3 Prozent mehr Arbeitskräfte in der Energiebranche beschäftigt als ein Jahr zuvor.

Innerhalb der Energie- und Wasserwirtschaft stellt sich die Entwicklung allerdings uneinheitlich dar. So erhöhte sich die Beschäftigtenzahl 2014 im Vergleich zum Vorjahr in der Stromversorgung um 1,7 Prozent und in der Wasserversorgung um 0,7 Prozent. Demgegenüber verringerte sich in den Bereichen Wärme- und Kälteversorgung sowie im Sektor Gasversorgung die Anzahl der Arbeitskräfte um 1,4 bzw. 0,3 Prozent.

75 Prozent der Beschäftigten der Branche waren Ende des letzten Jahres in der Stromversorgung tätig, 12 Prozent arbeiteten in der Wasserversorgung. In den Bereichen Gasversorgung sowie Wärme- und Kälteversorgung waren jeweils rund sieben Prozent der Arbeitskräfte beschäftigt.

Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Ergebnisse basieren auf Angaben von Betrieben der Energie- und Wasserversorgung mit mindestens 20 Beschäftigten.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromspeicher Rechner

Ähnliche Energienachrichten