Mein Konto | Samstag, 25. Mai 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Wirtschaftsstudie: Misere der Energiekonzerne ist selbstgemacht

11.03.2015
Wirtschaftsstudie: Misere der Energiekonzerne ist selbstgemacht

Die prekäre wirtschaftliche Lage der vier großen Energiekonzerne RWE, E.ON, Vattenfall und EnBW ist gravierenden Managementfehlern geschuldet und damit selbstgemacht. So lautet das Fazit einer Analyse von Wissenschaftlern der Westfälischen Hochschule in Recklinghausen im Auftrag der Umweltorganisation Greenpeace.

Die großen Stromkonzerne stehen momentan doppelt unter Druck: Im früheren Kerngeschäft Stromerzeugung und -vertrieb verlieren sie kontinuierlich Marktanteile, während ihnen im zukunftsträchtigen Sektor der erneuerbaren Energien schlagkräftige neue Konkurrenten gegenüberstehen. Laut Studie seien der Atomausstieg, die Energiewende und der zu reformierende Emissionshandel länger absehbare Entwicklungen gewesen, auf die sich die Versorger hätten einstellen müssen. Doch statt sich am Ausbau erneuerbarer Energien zu beteiligten, hätten die Unternehmen um eine Laufzeitverlängerung ihrer Atomkraftwerke gerungen und im Ausland teure und riskante Zukäufe getätigt.

"Das Management der großen Versorger hat die Augen zu lange vor dem absehbaren neuen Energiemarkt verschlossen. Jetzt rächt sich das sture Festhalten an einem überkommenen Geschäftsmodell", so Studienautor Prof. Dr. Heinz-Josef Bontrup. Die Aussicht auf wirtschaftliche Besserung sei nicht zu erkennen. Der Schuldenstand der Konzerne sei hoch, Kreditratings schlecht und der Wert ihres konventionellen Kraftwerksparks fallend. Gleichzeitig setze der steigende Anteil erneuerbarer Energien die Konzerne unter Druck. "Diese Schraubzwinge wird für die ehemaligen "Big 4" absehbar nicht lockerer werden, sondern enger", prognostiziert Co-Autor Prof. Dr. Ralf-Michael Marquardt.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

11.02.2019
Durch die geplante Übernahme des Endkundengeschäfts der RWE-Tochter Innogy wird der Energiekonzern E.ON zum gr...
05.07.2018
Das Wechselaufkommen von Privatkunden auf dem Strommarkt wird in erster Linie von den vier großen Energiekonzernen...
24.05.2018
Das Bundeskabinett hat am gestrigen Mittwoch einen Gesetzentwurf verabschiedet, demzufolge die Energiekonzerne und AKW-B...
27.03.2018
Der Energiekonzern E.ON schließt laut Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Johannes Teyssen Strompreiserhöhunge...
12.03.2018
Deutschlands größte Energiekonzerne, E.ON und RWE, haben sich auf einen ebenso überraschenden wie spekta...
07.12.2016
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ist nach Klagen von E.ON, RWE und Vattenfall zu dem Urteil gekommen, dass den ...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom