Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal,
Wechselservice & Tarifaufpasser

LichtBlick stellt ZuhauseKraftwerke auf Biogas um

LichtBlick stellt ZuhauseKraftwerke auf Biogas um

21.06.2013 | Energienachrichten

Der Ökoenergieanbieter LichtBlick hat in diesem Jahr bereits über 200 seiner insgesamt 800 installierten ZuhauseKraftwerke von konventionellem Erdgas- auf Biogasbetrieb umgestellt. Weitere 60 Anlagen sollen im Herbst 2013 folgen. Durch diese Umstellung laufen die von VW hergestellten Blockheizkraftwerke, die sowohl Wärme als auch Strom erzeugen, klimaneutral.

Die Biogas-ZuhauseKraftwerke werden bislang überwiegend in Hamburg und Berlin betrieben. Die Umstellung auf das gegenüber konventionellem Gas deutlich teurere Biogas wird durch die im letzten Jahr eingeführte Flexibilitäts-Prämie im Erneuerbare-Energien-Gesetz ermöglicht. Die Prämie schafft Anreize, Biomasse-Strom nachfragegerecht ins Netz einzuspeisen und so das Stromnetz zu stabilisieren.

Gero Lücking, Direktor Energiewirtschaft bei LichtBlick: "Dezentrale und intelligent gesteuerte Systeme wie unsere ZuhauseKraftwerke bieten die größtmögliche Handlungsfreiheit, um auf neue Situationen im Markt oder neue politische Rahmenbedingungen zu reagieren." Als Anbieter mit dem größten Biogasportfolio in Deutschland könne LichtBlick diesbezüglich alle Prozesse und Wertschöpfungsstufen abbilden. "Dezentrale Anlagen werden mit der Einbindung in den Strommarkt wirtschaftlicher. Sie ergänzen die wetterbedingt schwankende Stromerzeugung aus Wind und Sonne, stabilisieren die Netze - und werden so zu echten Energiewende-Kraftwerken", so Lücking.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Lichtblick

Ähnliche Energienachrichten