Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» E.ON-Kunden testen intelligente Heizungsthermostate

E.ON-Kunden testen intelligente Heizungsthermostate

28.01.2015 | Energienachrichten

Wie praktisch und alltagsnah sind intelligente Heizungsthermostate? Um dieser Frage nachzugehen, testet der Energiekonzern E.ON gemeinsam mit einigen seiner Kunden die smarte Technik im Einsatz vor Ort. "Wir gehen in diesen Tagen auf die ersten Kunden zu, gemeinsam mit uns die modernen Thermostate auszuprobieren", erklärt Jens Kallrath von E.ON. "Wir wollen herausfinden, welche Funktionen sinnvoll sind und ob sie eine echte Erleichterung darstellen. Wenn die Technik für unsere Kunden einen echten Mehrwert bietet, werden wir sie flächendeckend anbieten."

Benötigt werden lediglich ein Smartphone oder Tablet, ein WLAN-Signal in der Nähe des Heizkessels und ein bestehendes zentrales Heizungsthermostat. Um die Installation des Systems, das anschließend komplett über mobile Endgeräte gesteuert werden kann, kümmert sich E.ON. Über die smarten Thermostate lassen sich beispielsweise verschiedene Tagespläne zur Regelung der Temperatur erstellen, angepasst an Arbeitstage und Wochenenden. Das intelligente System lernt auf Basis des Heizverhaltens auch selbstständig und kann Verbesserungsvorschläge machen, um die Energie noch effizienter und kostensparender einzusetzen. Auf Wunsch fährt die Heizung beim Verlassen der Wohnung sogar runter und schaltet erst wieder hoch, sobald sich ein Bewohner nähert - der Radius kann zuvor festgelegt werden. Die Ergebnisse des Praxistests wird E.ON im kommenden Frühjahr auswerten.

© 2015 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft

E.ON

Ähnliche Energienachrichten