Mein Konto | Mittwoch, 17. Juli 2019
1.151 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Proteste begleiten Braunkohlentag 2013

17.05.2013
Proteste begleiten Braunkohlentag 2013

"Heimische Braunkohle ist die Energie der kurzen Wege und maximalen Versorgungssicherheit. Die Braunkohlentagebaue sind ein leistungsfähiger Energiespeicher, die Braunkohlenkraftwerke sind hoch flexibel. Mit Braunkohle kann die Energiewende und der Erhalt des Industriestandortes Deutschland gelingen", erklärte der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins, Dr.-Ing. Johannes Lambertz, auf dem diesjährigen Braunkohlentag in Köln.

Begleited wurde die Veranstaltung von Protesten seitens Betroffener, Initiativen und Umweltverbänden. Unter dem Motto "Den Braunkohle-Irrsinn können wir uns nicht mehr leisten!" wurde vor dem Tagungsgebäude eine Menschenkette gebildet. "In einem bundesweiten Schulterschluss stellen wir uns gemeinsam der Braunkohleindustrie entgegen und erteilen den Plänen für neue Tagebaue und Braunkohlenkraftwerke eine klare Absage", so Dorothee Berthold, Sprecherin der Bürgerinitiative Röcken, Sössen & Lützen aus Sachsen-Anhalt.

Die Kohlegegner kritisierten, dass die gigantischen Emissionen der deutschen Braunkohlekraftwerke im letzten Jahr allein für 25 Prozent des gesamten deutschen CO2-Ausstoßes verantwortlich gewesen seien und damit in krassem Widerspruch zum Klimaschutz stünden. Zudem würden die von Kohlekraftwerken ausgestoßenen Schadstoffe wie Schwefeldioxid, Stickoxide und Feinstaub, trotz Einhaltung der Grenzwerte, die Atemwege, das Herz-Kreislauf-System und das Nervensystem vieler Menschen schädigen.

Die Kohleindustrie hielt dagegen, dass Braunkohle und erneuerbare Energien kein Gegensatz seien und über Jahrzehnte komplementär im deutschen Stromsystem zusammenwirken könnten. Die hohe Flexibilität moderner Braunkohlekraftwerke ergänze die fluktuierende Vorrangeinspeisung von Strom aus Wind und Sonne.

© 2013 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Ähnliche Nachrichten

27.06.2019
Auf Anfrage der Grünen hat das Bundesumweltministerium aktuell bestätigt, dass es im Hitzesommer 2018 sowie in...
27.05.2019
Vorläufige Berechnungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zeigen, dass die deutschen Koh...
24.05.2019
In einem aktuellen Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) warnt der Ökonom Hubertus Bardt, Experte ...
28.01.2019
Nach einem mehr als 20-stündigen Verhandlungsmarathon hat die Kohlekommission ihren Plan für eine Beendigung d...
21.01.2019
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will nach übereinstimmenden Medienberichten den geplanten Kohleausstieg um...
11.01.2019
Die Braunkohleförderung in Deutschland sank im vergangenen Jahr 2018 um rund drei Prozent auf 166 Millionen Tonnen....
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Alles über Strom