Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» RWE senkt Strompreis in der Grundversorgung

RWE senkt Strompreis in der Grundversorgung

26.01.2015 | Energienachrichten

Der Essener Energiekonzern RWE senkt zum 1. März 2015 seine Strompreise in der Grundversorgung. Nach Angaben des Unternehmens wird der Preis pro Kilowattstunde um rund 1,3 Prozent fallen. RWE-Kunden, die Wärmestrom für Nachtspeicherheizungen beziehen, profitieren in höherem Maße von der Preissenkung des Energiekonzerns - sie zahlen ab kommendem März 5,5 Prozent weniger für ihren Strom. Der Gaspreis von RWE werde hingegen stabil bleiben, so ein Sprecher des Unternehmens.

RWE versorgt insgesamt rund 2,5 Millionen Haushaltskunden in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz mit Strom. Etwa 1,5 Millionen dieser Kunden befinden sich in der Grundversorgung, die nun leicht vergünstigt wird. Grund für die aktuelle Strompreissenkung seien niedrigere Beschaffungskosten, die nun an die Kunden weitergegeben werden würden, heißt es von Seiten des Konzerns. Es ist RWEs erste Preisreduzierung seit langer Zeit. Zuletzt hatte das Unternehmen seinen Grundversorgungstarif für Haushaltskunden im Jahr 2013 um etwa zehn Prozent angehoben.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

RWE

Ähnliche Energienachrichten