Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Bereitschaft zum Stromanbieterwechsel gesunken

Bereitschaft zum Stromanbieterwechsel gesunken

19.01.2015 | Energienachrichten

Die Bereitschaft der Deutschen zum Stromanbieterwechsel ist gesunken. Momentan können sich 64 Prozent der Verbraucher einen spontanen Wechsel grundsätzlich vorstellen - im Vorjahr lag die Quote noch bei 73 Prozent. Die stärkere Kundentreue hat einen zentralen Grund: 78 Prozent der Befragten sind nach eigenen Angaben mit ihrem derzeitigen Stromanbieter zufrieden. Dies hat eine repräsentative Umfrage der Unternehmensberatung PUTZ & PARTNER unter 1.000 Bundesbürgern ergeben.

Die Studie zeigt: Bei der Wahl des Versorgers sind die Kriterien "guter Ruf" und "Vertrauenswürdigkeit" für 85 Prozent der Verbraucher entscheidend. Entsprechend hoch ist die Angst der deutschen Stromkunden vor unseriösen Anbietern. 58 Prozent geben dies als einen der wichtigsten Gründe an, trotz Sparpotenzial bei ihrem aktuellen Versorger bzw. Tarif zu bleiben.

Eine zentrale Rolle im Wettbewerb auf dem Strommarkt spielt auch im Jahr 2015 der Preis: Knapp neun von zehn Befragten geben an, dass für sie ein günstigerer Preis stärkstes Motiv für einen Stromanbieterwechsel sei. Dagegen ist der Wunsch der Verbraucher nach Ökostrom erstmals rückläufig. 2013 lag diese Quote bei 21 Prozent, 2014 sogar bei 44 Prozent. Aktuell ist Ökostrom noch für 40 Prozent der Stromkunden ein Grund ihren Anbieter zu wechseln.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Stromspartipps

Ähnliche Energienachrichten