Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Bilanz 2014: Erfolgsjahr für die Energiewende

Bilanz 2014: Erfolgsjahr für die Energiewende

07.01.2015 | Energienachrichten

Im Hinblick auf die Umsetzung der deutschen Energiewende waren im abgelaufenen Jahr 2014 auf vielen zentralen Feldern positive Entwicklungen zu verzeichnen. So waren die erneuerbaren Energien erstmals die wichtigste Quelle im hiesigen Strommix und verdrängten die klimaschädliche Braunkohle von ihrer jahrelangen Spitzenposition. Gleichzeitig sank der Stromverbrauch in der Bundesrepublik um 3,8 Prozent trotz eines Wirtschaftswachstums von etwa 1,4 Prozent. Die CO2-Emissionen Deutschlands im Strombereich lagen 2014 auf dem zweitniedrigsten Niveau seit 1990. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Analyse "Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge 2014", die die Initiative Agora Energiewende aktuell veröffentlicht hat.

"Im Jahr 2013 konnten wir noch beobachten, dass parallel zum Zubau der erneuerbaren Energien auch der unerwünschte Kohlendioxid-Ausstoß zunahm. Wir haben dieses Phänomen seinerzeit Energiewende-Paradox genannt. Heute können wir feststellen, dass der Trend gebrochen ist - die erneuerbaren Energien wachsen weiter, die Treibhausgasemissionen sinken wieder", erklärt Dr. Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende. Aber: "Steinkohle und Erdgas sind die Verlierer im Strommix. Braunkohlekraftwerke produzieren hingegen weiterhin auf hohem Niveau", so Graichen.

Gestoppt wurde vorerst auch der Trend zu steigenden Strompreisen. Sowohl die Tarife für Privat- als auch für Gewerbekunden und Industrie sinken im neuen Jahr 2015 leicht. Viele Versorger geben die gesunkene EEG-Umlage und mitterweile auch die niedrigen Großhandelspreise für Strom an ihre Kunden weiter. An der Leipziger Strombörse wurde 2014 ein Rekordtief der Strompreise von 33 Euro pro Megawattstunde erreicht. Der deutsche Strommarkt war daher auch für Nachbarländer sehr attraktiv, was zu einem neuen Rekord beim Stromexport führte.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Alternative Energien

Ähnliche Energienachrichten