Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Flächendeckende Stromtankstellen für deutsche Autobahnen

Flächendeckende Stromtankstellen für deutsche Autobahnen

02.01.2015 | Energienachrichten

In einem Interview mit der Regionalzeitung "Passauer Neue Presse" hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt seine Absicht untermauert, ein flächendeckendes Netz von Lademöglichkeiten für Elektroautos an deutschen Autobahnen schaffen zu wollen. Für den Zeitraum der kommenden zwei Jahre, so der Minister, sei der Bau hunderter neuer Stromtankstellen geplant. Dobrindt wörtlich: "Künftig soll es möglich sein, mit einem Elektrofahrzeug von der Nordsee bis an die Zugspitze zu fahren."

Mit dem im zurückliegenden Jahr erlassenen Elektromobilitätsgesetz habe die Bundesregierung Anreize für die Nutzung von Elektroautos gesetzt, nun müsse die entsprechende Ladeinfrastruktur geschaffen werden, so der Verkehrsminister. Dafür will das Ministerium in einem ersten Schritt 50 Standorte mit Stromtankstellen und speziellen Parkplätzen für Elektroautos ausstatten lassen. Bis zum Jahr 2017 sollen schließlich sämtliche der rund 400 Raststätten in Deutschland Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge bieten.

Für den Bau der neuen Stromtankstellen will der Bund laut Berichterstattung eine entsprechende Finanzspritze zur Verfügung stellen. Die Betriebskosten sollen die Raststätten in der Folge aus eigener Kraft tragen.

© 2015 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

CO2-Emissionen

Ähnliche Energienachrichten