Montag, 06. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Große Energiesparpotenziale durch Wärmerückgewinnung

Große Energiesparpotenziale durch Wärmerückgewinnung

30.08.2012 | Energienachrichten

Eine der am einfachsten zu erschließenden Quellen zur Steigerung der Energieeffizienz in Deutschland bleibt bislang noch überwiegend ungenutzt: Abwärme aus Servern, Kühl- und Produktionsprozessen. Nach Angaben des Bundesumweltministeriums existieren hierzulande rund 50.000 Serverräume und Rechenzentren, die Wärme produzieren, die bisher verpufft, anstatt sie zur umweltfreundlichen Beheizung zu nutzen. Dabei ist die Technologie zur Wärmerückgewinnung seit langem erprobt.

Wärmerückgewinnung kann überall dort zum Einsatz kommen, wo Wärme entsteht und zu Kühlzwecken abgeführt wird. Gunther Gamst, Geschäftsführer der Daikin Airconditioning Germany GmbH, die seit über 15 Jahren Wärmerückgewinnungs-Technologien vertreibt: "Unsere Wärmerückgewinnungssysteme setzen sich immer mehr durch. Im gewerblichen Bereich haben viele Betreiber erkannt, dass damit erhebliche Energie- und Kosteneinsparungen möglich sind."

Allein in einem Supermarkt könnten durch Wärmerückgewinnung bis zu 35 Prozent Energie gespart und damit bis zu 30 Prozent CO2-Emissionen reduziert werden. "Im Supermarkt gibt es viele Wärmequellen, die Wärme abgeben, die man im Winter zur Beheizung des Marktes verwenden kann. Dabei kommt beispielsweise die Wärme für den Türluftschleier direkt aus der Abwärme der Kältemaschine, die für Normal- und Tiefkühlung sorgt. Die Wärmerückgewinnung zeigt, dass mit heutigen Serien-Technologien bereits sehr hohe Energieeinsparungen erzielt werden können", so Gunther Gamst.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten