Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Sparkurs: RWE verschärft Stellenabbau

Sparkurs: RWE verschärft Stellenabbau

14.08.2012 | Energienachrichten

Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE hat bekanntgegeben, weltweit weitere 2.400 Arbeitsplätze steichen zu wollen. Vor kurzem war bereits der Abbau von 8.000 Stellen beschlossen worden. Der Konzern begründet die drastischen Personalkürzungen mit sinkenden Strommargen sowie Problemen im Gasgeschäft und verweist auf Gewinneinbußen im letzten Jahr sowie eine verschärfte Wettbewerbssituation auf den Energiemärkten.

Zudem plant RWE die Gründung einer neuen Konzernsparte, innerhalb derer das Erzeugungsgeschäft mit sämtlichen Kohle- und Gaskraftwerken in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden gebündelt werden soll. Der Start des Programms ist für Anfang 2013 anvisiert. Ziel ist es, durch die Bündelung betriebliche Einsparungen von einer Milliarde Euro pro Jahr zu erzielen.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten