Donnerstag, 20. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Effizienz und Atomausstieg dämpfen Energieverbrauch

Effizienz und Atomausstieg dämpfen Energieverbrauch

31.07.2012 | Energienachrichten

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen hat errechnet, dass sich die Nutzung der Atomkraft in Deutschland im ersten Halbjahr 2012 um rund 18 Prozent verringerte. Die erneuerbaren Energien haben im gleichen Zeitraum insgesamt um mehr als neun Prozent zugelegt. Dabei erhöhte sich die Nutzung der Windkraft in den ersten sechs Monaten des Jahres um 19 Prozent, bei der Wasserkraft gab es einen Zuwachs um 25 Prozent und die Photovoltaik stieg mit 47 Prozent besonders stark an.

Insgesamt erreichte der deutsche Energieverbrauch in der ersten Hälfte 2012 praktisch dieselbe Höhe wie im Vorjahreszeitraum, so die AG Energiebilanzen. Zwar sei grundsätzlich mit Verbrauchszuwächsen zu rechnen gewesen, diese seien aber neben Effekten aus dem Atomausstieg auch durch einen insgesamt effizienteren Umgang mit Energie gedämpft worden.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten