Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Energiewende: Kostenfrage verdrängt Klimaschutz

Energiewende: Kostenfrage verdrängt Klimaschutz

27.07.2012 | Energienachrichten

Wie aktuelle Umfragewerte im Rahmen des Klima-Barometers der gemeinnützigen co2online GmbH zeigen, steht die Kostenfrage der Energiewende in der öffentlichen Wahrnehmung derzeit klar an erster Stelle und stellt das Thema Klimaschutz damit in den Schatten. Die Erhöhung der Stromkosten ist für deutsche Verbraucher der momentan größte Kritikpunkt an der Umsetzung der Energiewende - 39 Prozent der befragten Bürger äußerten sich dementsprechend. Lediglich ein knappes Fünftel der Befragten unterstützt die Energiewende derzeit vorbehaltlos.

Der von co2online regelmäßig aktualisierte Index für das öffentliche Klimaschutzinteresse ist im zweiten Quartal 2012 auf den niedrigsten bisher ermittelten Wert gesunken. Dafür sei neben der momentan eher mangelnden Medienaufmerksamkeit für die Thematik auch die Trennung der Bereiche Klimaschutz und Energiewende in der öffentichen Debatte verantwortlich. Während die Energiewende zu allererst mit Kostenfragen assoziiert werde, seien die eng damit verbundenen positiven Effekte des Klimaschutzes in den Hintergrund getreten.

© 2012 StromAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten