Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Immobilienexperten raten zu Dachdämmung und Wärmeschutzfenstern

Immobilienexperten raten zu Dachdämmung und Wärmeschutzfenstern

26.07.2012 | Energienachrichten

Laut der Studie "Marktmonitor Immobilien 2012" des Immobilienportals immowelt.de in Zusammenarbeit mit der Hochschule Nürtingen-Geislingen raten 80 Prozent der deutschen Makler Haus- und Wohnungsbesitzern zu Investitionen in eine solide Dachdämmung. Diese Maßnahme senke die Energiekosten und steigere maßgeblich den Wert der Immobilie.

Neben der Dachdämmung empfehlen 66 Prozent der mehr als 500 befragten Experten eine zeitgemäße Wärmeschutzverglasung. 60 Prozent raten zudem zur Fassadendämmung. Nach Ansicht der Makler lohnt es sich auch für Vermieter, Immobilien energetisch auf den neuesten Stand zu bringen. Hier empfehlen 66 Prozent der Experten den Einbau moderner Wärmeschutzfenster, 58 Prozent raten zur Dämmung der Fassade. Für immerhin 45 Prozent der Makler macht auch die Installation einer modernen Brennwertheizung in Mietwohnungen Sinn, da sich eine optimale Wärmenutzung in der Regel auch für Vermieter auszahle.

© 2012 GasAuskunft.de

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten