Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Netzausbau lässt Strompreise steigen

Netzausbau lässt Strompreise steigen

19.03.2012 | Energienachrichten

Laut einem Bericht der FAZ geht die Bundesnetzagentur derzeit davon aus, dass die Energiewende in Deutschland die Stromkosten für Haushalte um fünf bis sieben Prozent in die Höhe treiben wird. Ursächlich für dieses Szenario sei eine Steigerung der Netzentgelte um 16 bis 24 Prozent. In dem vorliegenden Bericht heißt es, die Energiewende werde zwangsläufig "zu einer weiteren Erhöhung der Netzentgelte und damit des Strompreises führen".

Die Erhöhung der Netzentgelte ergibt sich durch die notwendige Finanzierung neuer Stromautobahnen in Deutschland. Dazu, so die Bundesnetzagentur, seien Investitionen zwischen 30 und knapp 50 Milliarden Euro nötig. Die Schätzungen für die Entwicklung der Netzentgelte würden dabei lediglich die Untergrenze markieren, heißt es im Bericht der FAZ.

© 2012 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten