Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Solarkürzung: Rösler kündigt Nachbesserungen an

Solarkürzung: Rösler kündigt Nachbesserungen an

19.03.2012 | Energienachrichten

Im Zuge der vielfach kritisierten Förderkürzungen für Solaranlagen hat Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler aktuell Nachbesserungen angekündigt. "Wir wollen keinen ideologischen Krieg", sagte der Minister während der Handwerksmesse in München. Ursprünglich wollte die Bundesregierung die Zuschüsse bereits zum 9. März kürzen. Nach zahlreichen Protesten von Bürgern, Firmen und Branchenvertretungen wurde der Termin auf den 1. April verschoben.

Bayerns Handwerkspräsident Heinrich Traublinger bezeichnete allerdings auch das Kürzungsdatum 1. April als nicht hinnehmbar, da eine große Zahl von Aufträgen bereits unter anderen Voraussetzungen erteilt worden sei.

Die Bundesregierung hat angekündigt, die Solarsubventionen um bis zu 30 Prozent kürzen zu wollen. Grund sei eine Kostenexplosion in den vergangenen Monaten, weil weit mehr Bürger eine Solaranlage bestellten als von der Politik erwartet wurde. Viele Bürger müssen nun damit rechnen, dass sie weniger Zuschüsse erhalten als bei der Finanzierung ihrer geplanten Solaranlage einkalkuliert.

© 2012 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten