Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Effizient Heizen: Hydraulischer Abgleich selten genutzt

Effizient Heizen: Hydraulischer Abgleich selten genutzt

07.03.2012 | Energienachrichten

Mittels einer gezielten Optimierungsmaßnahme für Heizungsanlagen, dem sogenannten "hydraulischen Abgleich", lässt sich die Wärme effizienter im Haus verteilen und somit energiesparender einsetzen. Hauseigentümer können auf diese Weise pro Jahr rund 110 Euro an Heizkosten einsparen. Der hydraulische Abgleich wird allerdings bislang nur selten nachgefragt - laut einer Emnid-Umfrage kennen ihn lediglich 15 Prozent aller Immobilienbesitzer.

Nach Berechnungen der gemeinnützigen co2online GmbH könnten bei einem flächendeckenden Einsatz des hydraulischen Abgleichs in Deutschland jährlich 5,6 Millionen Tonnen CO2 und 1,6 Milliarden Euro an Energiekosten vermieden werden. co2online-Geschäftsführerin Tanja Loitz: "Der hydraulische Abgleich ist Umwelt- und Verbraucherprogramm in einem. Mit wenig Aufwand werden die Energiekosten für die Verbraucher deutlich gesenkt und CO2-Emissonen gemindert."

© 2012 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten