Mittwoch, 01. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Unternehmen erwarten steigende Strompreise

Unternehmen erwarten steigende Strompreise

27.02.2012 | Energienachrichten

Eine Umfrage unter 250 Unternehmen des produzierenden Gewerbes im Auftrag der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hat ergeben, dass die deutsche Wirtschaft für die nahe Zukunft mit stark steigenden Strompreisen rechnet. 86 Prozent der befragten Unternehmen gehen davon aus, dass die Strompreise in den kommenden zwei Jahren grundsätzlich ansteigen, 24 Prozent erwarten sogar eine massive Preiserhöhung.

Gleichzeitig erkennen immer mehr Unternehmen die Wichtigkeit von Energieeffizienz, um Kosten zu senken und damit Wettbewerbsvorteile zu erzielen. So investieren laut Umfrage aktuell 37 Prozent der Unternehmen in Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Große Unternehmen können durch ein unternehmensweites Energiemanagement ihren Energieeinsatz detailliert erfassen und anschließend systematisch senken. Für kleine und mittlere Unternehmen lohnt es sich, zunächst mit einem Energiecontrolling Verbrauch und Kosten kontinuierlich zu überwachen. Bei der Umsetzung von Effizienzmaßnahmen kann dann auf die Hilfe eines Energieberaters zurückgegriffen werden.

Laut dena-Umfrage hat jedes fünfte Unternehmen bislang ein betriebliches Energiemanagement umgesetzt. Allen voran große Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern - hier senken bereits mehr als die Hälfte aller Betriebe systematisch ihren Energieverbrauch. Unter den kleinen (14 Prozent) und mittleren Unternehmen (26 Prozent) verfügen hingegen nur wenige Betriebe über ein Energiemanagementsystem.

© 2012 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten