Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» TÜV Rheinland begleitet Gas-Pipeline-Projekt "Nabucco"

TÜV Rheinland begleitet Gas-Pipeline-Projekt "Nabucco"

01.02.2012 | Energienachrichten

Als international tätiger Prüfdienstleister wird der TÜV Rheinland beratend bei der Errichtung der fast 4.000 Kilometer langen "Nabucco"-Pipeline tätig sein. Das Großprojekt wird künftig Mitteleuropa mit den weltweit größten Gasreserven am Kaspischen Meer sowie im Mittleren Osten verbinden.

Im Rahmen des Nabucco-Projekts wird eine rund 3.900 Kilometer lange 56-Zoll-Pipeline von den Ostgrenzen der Türkei über Bulgarien, Rumänien und Ungarn bis nach Österreich verlaufen. Über den internationalen Knotenpunkt Baumgarten nahe Wien werden letztlich auch Kunden in Deutschland und Westeuropa das transportierte Gas beziehen können. Die maximale Kapazität der Pipeline beträgt 31 Milliarden Kubikmeter pro Jahr. Für den Bau werden zwei Millionen Tonnen Stahl verarbeitet.

Ende 2017 soll erstmalig Gas durch die neue Pipeline fließen. Der so geschaffene Gaskorridor über die Türkei nach Südosteuropa sowie die Erschließung neuer Gasquellen sollen wesentlich zur europäischen Versorgungssicherheit beitragen. Das Projekt stellt aufgrund seiner komplexen Technologie und des Umweltschutz-Anspruches hohe Anforderungen an die Qualitätssicherung, für die sich der TÜV Rheinland verantwortlich zeigen wird.

© 2012 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten