Dienstag, 31. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Nur jeder Dritte kennt seine genauen Stromkosten

Nur jeder Dritte kennt seine genauen Stromkosten

26.01.2012 | Energienachrichten

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) unter 2.000 Bundesbürgern hat ergeben, dass lediglich jeder dritte Deutsche die genaue Höhe seiner Stromkosten kennt. Der Umfrage zufolge hat ein Drittel nur eine ungefähre, ein weiteres Drittel sogar überhaupt keine Vorstellung von den jährlichen Aufwendungen für Strom. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass die Mehrheit der Bundesbürger auch bei steigenden Energiepreisen nicht über ihre genauen Stromkosten im Bilde ist.

Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung: "Es lohnt sich für jeden Haushalt, bei den Stromkosten genau hinzusehen. Strom ist ein kostbares Gut. Das wird in Zukunft noch mehr gelten als bisher. Wer Strom spart, sichert sich gegen den Anstieg der Stromkosten ab und leistet einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende. Denn jede Kilowattstunde, die nicht verbraucht wird, muss gar nicht erst hergestellt werden." Zudem kann mit der genauen Kenntnis über die eigenen Stromkosten ein Tarifvergleich schnell und unkompliziert aufdecken, ob der momentane Stromanbieter möglicherweise unnötig teuer ist.

© 2012 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten