Mein Konto | Samstag, 23. März 2019
1.161 Stromanbieter und 12.389 Stromtarife - im Stromvergleich bei StromAuskunft.de
Alles über Strom
Schon über 200.000 Verbraucher beim Stromanbieterwechsel betreut!
0800 - 837 48 69
Stromanbieter Wechselservice

Jeda Energie setzt sich für intelligente Stromzähler ein

18.01.2012

Einen besonders nachhaltigen Stromkonsum ermöglicht der Mitte letzten Jahres gegründete Ökostromanbieter jeda energie. Mit seinem Produkt „Ökostrom Smart“ bietet er in zweifacher Hinsicht Umweltnutzen: Durch den Einsatz intelligenter Zähler kann der Verbraucher seinen Konsum jederzeit kontrollieren und reduzieren, indem er sein Verhalten anpasst. Der verbleibende Strombedarf wird durch CO2-neutralen zertifizierten Ökostrom gedeckt.
 
Jens Wagner, Geschäftsführer der jeda energie: „Leider hält sich das Vorurteil, dass sich intelligente Stromzähler für Privathaushalte finanziell nicht lohnen. Das stimmt so nicht.“ Denn intelligente Zähler ermöglichen dem Abnehmer, den aktuellen Konsum nachzuvollziehen, sein Verhalten zu Gunsten eines geringeren Strombedarfs zu ändern und dadurch die Stromkosten zu senken. Experten gehen davon aus, dass durch den Einsatz von intelligenten Zählern bis zu 15 Prozent Strom eingespart werden können.1
 
Bei einem Jahresverbrauch eines Zwei-Personen-Haushalts von 3.200 kWh2, einer Reduzierung des Stromverbrauchs um nur neun Prozent und einem Preis von 22,49 Cent/kWh – das entspricht dem Verbrauchspreis in der „Smartzeit“ bei jeda energie – ergibt sich eine Ersparnis von 64,77 Euro pro Jahr. Da der Einbau eines intelligenten Zählers knapp 100 Euro3 kostet, hat sich die Maßnahme bereits im zweiten Jahr amortisiert. „Danach profitiert neben der Umwelt auch die Geldbörse“, so Geschäftsführer David Saige von jeda energie.
 
Tarif für bewussten Stromverbrauch nach EU-Richtlinie
 
„Um wirklich etwas im Sinne des Klimaschutzes zu bewegen, ist es notwendig, dass sowohl der Strom aus regenerativen Quellen stammt als auch der Bedarf reduziert wird“, sagt Wagner. So sieht die EU-Richtlinie zu Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen seit 2010 verpflichtend den Einbau von modernen Zählern für Neubauten und bei größeren Renovierungen vor. Seit 2011 sollen außerdem Energieversorger Tarife für Endkunden anbieten, die das Energiesparen fördern. Wagner: „Einen solchen Tarif bieten wir mit unserem ‚Ökostrom Smart‘.“
 
„Nicht nur der Nutzen von intelligenten Zählern ist höher als häufig angenommen. Auch der Wechsel des Stromanbieters ist einfacher als gedacht“, will Wagner mit Vorurteilen aufräumen. Für den Wechsel des Stromanbieters muss der Verbraucher dem neuen Stromanbieter nur Kontaktdaten und Zählernummer mitteilen. Alles andere übernimmt der Stromanbieter.

Weitere Informationen zu intelligenten Zählern in Verbindung mit Ökostrom sind im Internet unter www.jeda-energie.de verfügbar.

Ähnliche Nachrichten

15.03.2019
Der Hamburger Ökostrom-Pionier LichtBlick hat in einer groß angelegten Untersuchung die Stromkennzeichnung al...
17.01.2019
Energiewende und Digitalisierung verändern den Wettbewerb und die Ansprüche von Verbrauchern auf dem Energiema...
15.01.2019
Der Automobilkonzern Volkswagen hat im Zuge seiner elektromobilen ZUkunftsstrategie den Stromanbieter "Elli" gegrün...
21.12.2018
Die Rechte von Stromverbrauchern in der Europäischen Union sollen künftig noch weiter gestärkt werden. Da...
13.12.2018
Für 65 Prozent-Ziel muss Erneuerbaren-Zubau dringend Tempo aufnehmen: Potenzial bei Wind offshore heben, Planungs- ...
22.10.2018
Frist für die Anmeldung läuft am 12.12.2018 ab – Marktwächter Energie für Niedersachsen erkl&a...
Alle Nachrichten anzeigen.
Stromanbieter mit Prämie gesucht?
Stromrechner

Jetzt Strompreise mit dem Testsieger vergleichen!


Ist dieser Inhalt für Sie hilfreich? Bitte bewerten Sie uns.
Noch keine Bewertung abgegeben
Günstiger Stromanbieter gesucht?
Alles über Strom