Sonntag, 08. Dezember 2019

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

Vergleichsportal und
Wechselservice

»
»
» Solarstrom: Netzkapazitäten in Deutschland nicht ausreichend

Solarstrom: Netzkapazitäten in Deutschland nicht ausreichend

16.01.2012 | Energienachrichten

Solarstrom ist in Deutschland einer der Hauptpfeiler der anstehenden Energiewende. Mittlerweile konnte man die Produktion von Sonnenenergie um gut 60 Prozent steigern. Der Ausbau der erneuerbaren Energien schreitet hierzulande also in großen Schritten voran. Dennoch erweist sich die geringe Netzkapazität derzeit immer mehr als Problem. Der Ausbau des Netzes kommt der immensen Stromproduktion nicht nach, so dass der im Norden Deutschlands gewonnene Ökostrom häufig nicht direkt durchs Land in den Süden der Republik transportiert werden kann. Ein Teil des Stroms wird daher zeitweise über Polen, Tschechien und Österreich nach Süddeutschland gebracht.

Erfreut sind unserer Nachbarländer über den aktuellen Stand nicht, da diese unregelmäßige Netzeinspeisung eine Instabilität der Netze hervorrufen kann. Gerade an Tagen mit hoher Sonneneinstrahlung und starkem Wind ist eine Umleitung des Ökostroms unumgänglich. Stephan Kohler, Chef der Deutschen Energie-Agentur (Dena), forderte daher in diesem Zusammenhang eine vorübergehende Einschränkung des Ausbaus der Wind- und Sonnenenergie. Erst wenn die Netzkapazitäten deutlich erweitert worden seien und somit eine entsprechende Infrastruktur vorhanden sei, solle wieder ein verstärkter Ausbau stattfinden.

© 2012 StromAuskunft

Jan Schäfer, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten