Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Stromkunden verlieren Vertrauen in Vorkasse-Tarife

Stromkunden verlieren Vertrauen in Vorkasse-Tarife

04.01.2012 | Energienachrichten

Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des Energieversorgers lekker Energie hat die überwiegende Mehrheit der Stromkunden das Vertrauen in die von Verbraucherschützern bereits seit Langem kritisierten Vorkasse-Tarife verloren. Der Umfrage zufolge würden sich aktuell nur noch sechs Prozent der 2.000 bundesweit Befragten für ein solches Tarifmodell bei Strom und/oder Gas entscheiden. Ganze 91 Prozent der Verbraucher sprechen sich gegen Vorkasse-Tarife aus.

Zwar stößt das Vorkasse-Prinzip bundesweit auf durchgängige Vorbehalte, besonders groß ist die Ablehnung allerdings im Osten Deutschlands. In Leipzig, Halle und Dresden befürworten beispielsweise nur drei Prozent der Verbraucher ein solches Tarifmodell.

Die Bürger wurden darüber hinaus auch im Hinblick auf ihr grundsätzliches Wechselverhalten befragt. Demnach haben vier von zehn Verbrauchern, die in einer deutschen Metropole wohnen, seit 1998 mindestens einmal ihren Stromanbieter gewechselt. Besonders hoch sind die Wechselquoten in Berlin und Hamburg mit 56 bzw. 49 Prozent. Die im bundesweiten Großstadt-Vergleich geringste Anzahl von Anbieterwechseln findet sich mit 23 Prozent in Hannover.

© 2012 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten