Mittwoch, 27. Mai 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » KfW weitet Förderungen in 2012 aus

KfW weitet Förderungen in 2012 aus

30.12.2011 | Energienachrichten

Die KfW Bankengruppe weitet im kommenden Jahr die Förderung von Gebäudesanierungen aus. Beispielsweise wird mit dem neuen Programm "KfW-Effizienzhaus Denkmal" eine vereinfachte Förderung für denkmalgeschützte und besonders erhaltenswerte Bausubstanz eingeführt. Erfahrungsgemäß birgt ein energetischer Umbau bei historisch oder architektonisch besonders wertvollen Gebäuden hohe Herausforderungen.

Desweiteren führt die KfW das Förderprogramm "Altersgerecht Umbauen" auch in 2012 fort. Unterstützt werden Modernisierungsmaßnahmen wie beispielsweise der Umbau von Bädern, die Verbreiterung von Wohnungsfluren, der Einbau von Aufzügen oder der Anbau von Balkonen. Neu ist diesbezüglich die Einführung des Förderstandards "Altersgerechtes Haus" für umfassende Modernisierungen.

Dr. Axel Nawrath, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe: "Mit der Weiterentwicklung der wohnwirtschaftlichen KfW-Programme wollen wir dazu beitragen, den Wohnungsbestand nachhaltig zukunftsfähig zu machen. Die energetische Sanierung ist dabei ein zentrales Element, denn damit können wir nicht nur die Wohnqualität verbessern, sondern nicht zuletzt auch dem Klimawandel entgegenwirken. Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Förderung bleibt der Abbau von Barrieren in unseren Häusern und Wohnungen. Unser Ziel muss es sein, dass Menschen jeden Alters, besonders ältere Menschen, ohne unnötige Barrieren darin wohnen und auch möglichst lange verbleiben können."

Bauherren und Immobilienbesitzer, die energiesparend modernisieren oder einen energieeffizienten Neubau realisieren möchten, können wie bisher Förderungen aus den mit Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung aufgelegten Programmen "Energieeffizient Bauen" und "Energieeffizient Sanieren" in Anspruch nehmen. Hier besteht die Wahlmöglichkeit zwischen zinsvergünstigten Krediten und Investitionszuschüssen.

Eine Übersicht zur KfW-Wohnförderung steht unter www.kfw.de/infografik zum Download bereit. Nützliche Informationen erhalten Interessierte auch über den Energiespar-Ratgeber von StromAuskunft.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten