Dienstag, 14. Juli 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Schweiz investiert in Energiewende

Schweiz investiert in Energiewende

28.12.2011 | Energienachrichten

Mit ihrer diesjährigen Entscheidung für den Ausstieg aus der Atomenergie sowie eine Vielzahl weiterer Maßnahmen für Effizienz und Nachhaltigkeit hat die Schweiz aktuell die Weichen für eine beschleunigte Energiewende gestellt. Ende Mai hatte die Schweizer Energieministerin verkündet, die Laufzeit der bestehenden fünf Kernkraftwerke am Ende ihrer sicherheitstechnischen Betriebsdauer nicht zu verlängern. Damit hat die Schweiz einen schrittweisen Ausstieg aus der Atomenergie für die Jahre 2019 bis 2034 beschlossen.

Darüber hinaus verpflichtet das eigene Bundesenergiegesetz die Schweiz, bis zum Jahr 2030 50 Prozent des inländischen Energiebedarfs aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen. Hinzu kommt eine massive öffentliche Förderung erneuerbarer Energien im Gebäudebestand, die bereits seit 2009 praktiziert wird. Bereits im letzten Jahr zahlten die Kantone rund 167 Millionen Schweizer Franken an Fördermitteln aus - für 2011 und 2012 rechnen Experten mit einem weiteren deutlichen Anstieg.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten