Donnerstag, 20. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Strom- und Gaspreise 2012

Strom- und Gaspreise 2012

07.12.2011 | Energienachrichten

Alle Jahre wieder steigen zum Jahreswechsel die Preise für Strom und Gas. Für Dezember und Januar haben 121 Stromanbieter Preiserhöhungen angekündigt. Im Durchschnitt beträgt die Preiserhöhung für Strom 4 Prozent. Gas wird ebenfalls teurer. 79 Gasversorger haben Preiserhöhungen von durchschnitlich 8 Prozent für 2012 bekannt gegeben.

Strompreise steigen, Gaspreise auch
            
Die Preiserhöhungen von durchschnittlich 4 Porzent für Strom bedeuten bei einem Verbrauch von 4.000 kWh eine jährliche Mehrbelastung von 34 Euro. Die Gasrechnung erhöht sich bei einer Preisanhebung von durchschnittlich 8 Prozent bei einem Verbrauch von 20.000 kWh jährlich um 114 Euro.  

Ursache für die höheren Strompreise sind erhöhte Netzentgelte, eine angestiegene EEG-Umlage sowie  höhere Einkaufspreise. Die höheren Gaspreise sind durch erhöhte Beschaffungskosten zu begründen, da die Gaspreise in einer Korrelation zu den Heizölpreisen stehen und diese auf einem hohen Nivau sind

Tipp der Redaktion: In der Regel können Sie durch einen Anbieterwechsel die Preiserhöhungen mehr als ausgleichen. Überprüfen Sie jetzt Ihre Strom- und Gaskosten und wechseln Sie den Anbieter.


Ähnliche Energienachrichten