Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Heizungsmodernisierung steigert Immobilienwert

Heizungsmodernisierung steigert Immobilienwert

21.11.2011 | Energienachrichten

Offiziellen Zahlen zufolge arbeiten mehr als drei Viertel aller deutschen Heizungsanlagen unzureichend effizient. Durch Investitionen in eine moderne Heizungstechnik kann neben der verbesserten Energiebilanz auch der Marktwert einer Immobilie gesteigert werden. Dies besagt die repräsentative Studie "Marktmonitor Immobilien 2011" des Immobilienportals immowelt.de.

Knapp die Hälfte der von immowelt.de befragten Makler gehen davon aus, dass sich bereits der Anschein eines hohen Sanierungsbedarfs negativ auf den Wert einer Immobilie auswirkt. "In Zeiten der Euro-Schuldenkrise und erhöhter Energiepreise empfiehlt sich eine umfassende Heizungsmodernisierung als verlässliche Investition in die Zukunft", rät Horst Eisenbeis, Geschäftsführer des Forums für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik. Immobilienbesitzer profitieren dabei in mehrfacher Hinsicht: Eine Heizungsmodernisierung nutzt Sparpotenziale, erzielt eine deutliche Wertsteigerung und sorgt gleichzeitig für erhöhten Komfort in den eigenen vier Wänden. Darüber hinaus wird durch den Einsatz effizienter Heizungstechnik auch die Umwelt geschont.

Noch bis Ende 2011 gelten im Rahmen des Marktanreizprogramms der Bundesregierung erhöhte Fördersätze für bestimmte Heizungstechniken. Beispielsweise erhalten Hausbesitzer einen Kesselaustauschbonus in Höhe von 600 Euro, wenn ein alter Heizkessel durch ein neues, effizientes Brennwertmodell mit Solarthermieanlage ersetzt wird. Der Bonus für Kombinationen aus Solarthermie plus Wärmepumpe oder Solarthermie plus Biomasse beträgt bis Jahresende ebenfalls 600 Euro. Insgesamt lassen sich durch derartige Modernisierungsmaßnahmen jährlich bis zu 1.300 Euro an Energiekosten einsparen.

© 2011 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten