Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Preis bestimmt Stromanbieterwechsel

Preis bestimmt Stromanbieterwechsel

09.11.2011 | Energienachrichten

Laut der aktuellen Studie "Private Stromkunden in Deutschland 2011" des Marktforschungsinstituts Nordlight Research hat die Reaktorkatastrophe von Fukushima das Verhalten der deutschen Stromverbraucher nur wenig beeinflusst. Demnach sei ein nachhaltiger Run auf Ökostrom bzw. atomfreie Tarife ausgeblieben. Vielmehr spiele beim Anbieterwechsel weiterhin der Preis die entscheidende Rolle. Die Befragung unter 1.000 Bundesbürgern erfolgte sechs Monate nach dem Reaktorunglück in Japan.

Zwar habe jeder dritte Stromkunde nach Fukushima kurzfristig mit dem Gedanken an einen Anbieter- oder Tarifwechsel gespielt, tatsächlich vollzogen diesen Schritt nach eigenen Angaben aber lediglich sieben Prozent, wobei die durchschnittliche Wechselquote ohenhin bei fünf Prozent im Jahr liegt. Zwei Drittel der Deutschen sahen aufgrund der Ereignisse in Japan keinen Anlass, ihr Verhalten als Stromkunden zu verändern.

Wirkungslos ist Fukushima dennoch nicht geblieben. Unter den grundsätzlich wechselbereiten Stromkunden hat sich der Anteil der ökostromaffinen Verbraucher gegenüber 2010 nahezu verdoppelt. Auch die generelle Bereitschaft der Bundesbürger, für umweltfreundlich produzierten Strom einen Aufpreis zu zahlen, ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Nichtsdestotrotz dominieren nach wie vor Preisargumente: Fast 60 Prozent der aktuell wechselbereiten Verbraucher wollen in kostengünstigere Tarife oder zu Billiganbietern wechseln.

Thomas Donath, Geschäftsführer beim Marktforschungsinstitut Nordlight Research: "Die Veränderungen im deutschen Strommarkt vollziehen sich auch nach Fukushima nicht erdrutschhaft, dennoch stetig und unaufhaltsam. Die bevorstehende Energiewende wird sich insgesamt wohl mehr von oben nach unten als umgekehrt vollziehen." Insgesamt gesehen sei der Strommarkt in den vergangenen Jahren spürbar in Bewegung gekommen. Mehr als jeder vierte Stromkunde habe mittlerweile bereits mindestens einmal den Anbieter gewechselt. Zugleich steige die grundsätzliche Wechselbereitschaft nach einem erstmalig vollzogenen Anbieterwechsel deutlich an.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten