Donnerstag, 20. Februar 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Initiative Erdgasmobilität auf der IAA

Initiative Erdgasmobilität auf der IAA

07.09.2011 | Energienachrichten

Führende Vertreter der deutschen Automobilindustrie sowie der Energiewirtschaft haben sich aktuell zur "Initiative Erdgasmobilität" zusammengeschlossen. Auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) wird die neugegründete Initiative der Bundesregierung eine Absichtserklärung übergeben. Diese hat zum Ziel, das Modellangebot an Erdgasfahrzeugen zu erweitern, das diesbezügliche Tankstellennetz auszubauen und den Anteil an Biomethan im Kraftstoff Erdgas zu erhöhen.

Erdgas und Biomethan bieten laut der Initiative Erdgasmobilität große Wachstumspotenziale als klimafreundliche Kraftstoffe. Deshalb fordern die Vertreter aus Fahrzeug- und Energiewirtschaft seitens der Bundesregierung langfristige politische Rahmenbedingungen. Das Ziel: Bis 2020 soll der Erdgas-Anteil am deutschen Kraftstoffmix um mehr als das Zehnfache auf 1,4 Millionen Fahrzeuge steigen.

Die Initiative Erdgasmobilität ist ein Zusammenschluss namhafter Unternehmen und Organisationen zur Beschleunigung der Markteinführung von Erdgasfahrzeugen bzw. von Erdgas und Biomethan als Kraftstoff. In der Initiative vertreten sind Fahrzeughersteller wie Daimler und Volkswagen, Mineralölkonzerne wie BP/Aral und Shell, Unternehmen aus der Gas- und Biogaswirtschaft sowie Nutzerverbände wie der ADAC.

© 2011 GasAuskunft

Björn Katz, Redaktion GasAuskunft


Ähnliche Energienachrichten