Donnerstag, 02. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Stromspeicher: Stadtwerke Mainz suchen Bürgerdialog

Stromspeicher: Stadtwerke Mainz suchen Bürgerdialog

29.08.2011 | Energienachrichten

Die beschleunigte Energiewende in Deutschland erfordert einen tiefgreifenden Umbau der hiesigen Strominfrastruktur. Neben dem massiven Ausbau erneuerbarer Energien werden vor allem erweiterte Stromnetze sowie zusätzliche Kapazitäten zur Stromspeicherung benötigt. In diesem Zusammenhang prüfen die Stadtwerke Mainz derzeit die Machbarkeit eines Pumpspeicherkraftwerks bei Niederheimbach am Mittelrhein, welches die unstete Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie künftig stabilisieren soll.

Pumpspeicherkraftwerke sind allerdings mit erheblichen Eingriffen in die Natur und das Landschaftsbild verbunden und deshalb häufig Auslöser von Konflikten mit der Bevölkerung. Deshalb haben die Stadtwerke Mainz nun die Deutsche Umwelthilfe gebeten, bereits im Vorfeld des Bauvorhabens einen ergebnisoffenen Dialog mit betroffenen und interessierten Bürgern, Verbänden und Interessengruppen zu organisieren. Auf diese Weise sollen möglichst viele Meinungen und Kompetenz in die Planungen einfließen und etwaige Konflikte bereits im Vorfeld diskutiert und wenn möglich gelöst werden.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten