Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Der Mensch als Kraftwerk - StromAuskunft Energienachrichten

Der Mensch als Kraftwerk

25.08.2011 | Energienachrichten

Menschen erzeugen durch Bewegungen Energie, die im Allgemeinen jedoch ungenutzt bleibt. Das Magazin WUNDERWELT WISSEN berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, wie spezielle Mini-Generatoren und Sensoren die menschliche Energie künftig in Strom umwandeln sollen. Auf diese Weise wollen Forscher das "Kraftwerk Mensch" anzapfen.

Das Prinzip ist bereits in U-Bahn-Treppen in London sowie auf Gehwegen in Toulouse und Tokio verwirklicht. Energieplatten mit Miniaturgeneratoren wandeln die Bewegungsenergie der Schritte direkt in Elektrizität für Straßenlampen um. Alexandre Marciel, stellvertretender Bürgermeister von Toulouse, möchte die Fußgängerzone der französischen Stadt auf diese Weise alternativ beleuchten: "Wir stehen am Anfang eines Paradigmenwechsels. Bislang galt eine Stadt als Energieverbraucher. Wir glauben, dass die Stadt ein Stromerzeuger sein kann."

Eine weitere technologische Neuheit in diesem Zusammenhang: Für Soldaten und Wanderer wurde ein spezieller Rucksack entwickelt, der ebenfalls Bewegungen als Kleinstkraftwerk nutzt. Der integrierte Generator erzeugt rund sieben Watt - genug, um Mobiltelefone, Taschenlampen oder GPS-Geräte mit Energie zu versorgen. Diese neue Form der Energiegewinnung bezeichnen Forscher als Energy Harvesting.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten