Montag, 30. März 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

Startseite
»
Service
»
Energienachrichten
» Klimaschutz: Berlin eröffnet Informationsstelle

Klimaschutz: Berlin eröffnet Informationsstelle

22.08.2011 | Energienachrichten

Mit der neugegründeten Berliner Informationsstelle Klimaschutz (BIK) bietet die Hauptstadt ihren Bürgern ein einzigartiges Servicekonzept. Ab sofort informiert die bei der Berliner Energieagentur angesiedelte Einrichtung persönlich sowie via Internet und in regelmäßigen Publikationen über den Klimaschutz in Berlin. Zentrales Instrument ist die Internetseite www.berlin-klimaschutz.de, auf der unter anderem zahlreiche Klimaschützer mit ihren Projekten präsentiert werden.

Interessierte finden bei der BIK alle klimaschutzrelevanten Initiativen, Gesetze, Verordnungen, Förderprogramme und Netzwerke Berlins. In einer Datenbank werden zunächst rund 60 realisierte Klimaschutzprojekte dargestellt. Dazu gehören beispielsweise Energiesparpartnerschaften, vorbildliche energetische Gebäudesanierungen oder auch Klimaschutzvereinbarungen des Landes mit Unternehmen und Institutionen. Sämtliche Informationen werden stetig aktualisiert und erweitert.

Förderer der BIK sind die Energieversorgungsunternehmen GASAG und Vattenfall, die sich in ihren Klimaschutzvereinbarungen zur Unterstützung einer solchen neutralen Institution verpflichtet haben. Aufgrund dessen ist die Basisfinanzierung der BIK innerhalb der nächsten fünf Jahre gesichert. Weitere Förderer sollen künftig hinzukommen- auch um das Angebot an Informationen und Dienstleistungen erweitern zu können.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten