Donnerstag, 09. April 2020

Strompreise 2020 - Strom wird teuerer. Jetzt vergleichen!

Empfehlungen

TÜV geprüftes Vergleichsportal
und Wechselservice

» » » Klimaschutz: Promis glaubwürdiger als Politiker

Klimaschutz: Promis glaubwürdiger als Politiker

26.07.2011 | Energienachrichten

TV-Stars wie Jauch oder Jaenicke sind beim Thema Klimaschutz glaubwürdiger als Politiker wie Merkel, Röttgen oder Gabriel. Dies besagt zumindest eine repräsentative Umfrage des Öko-Energieanbieters LichtBlick unter 1.000 Bürgern. In der Abstimmung standen fünf Spitzenpolitiker sowie sieben Personen des öffentlichen Lebens zur Wahl. Das Ergebnis: Schauspieler und Grimme-Preisträger Hannes Jaenicke ist Deutschlands Vorzeige-Promi in Sachen Klimaschutz. Mehr als jeder vierte Deutsche beurteilt Jaenickes Engagement für die Umwelt als vorbildlich.

Der Schauspieler nutzt seine Bekanntheit, um dem Schutz von Klima, Umwelt und Arten mehr Popularität zu verleihen - zuletzt in seinem Buch "Wut allein reicht nicht - Wie wir die Erde vor uns schützen können". Auf den Plätzen zwei und drei des Rankings folgen Moderator Günther Jauch und Musiker Thomas D. von den Fantastischen Vier. Jauchs Engagement für das Regenwald-Schutzprojekt des WWF fand bei den Befragten Anerkennung, während Thomas D. die umweltfreundliche Modernisierung von Wohnhaus und Auto hoch angerechnet wurde.

Renate Künast, Fraktionsvorsitzende der Grünen, schaffte es als einzige Politikerin in die Spitzengruppe der klimaschützenden Prominenten. Darunter auch der bahnfahrende Bundestrainer Joachim Löw, Schauspieler und WWF-Unterstützer Daniel Brühl und die auf Ressourcenschonung bedachte Fernsehköchin Sarah Wiener. Ihnen allen nehmen die Deutschen ein ehrliches Umweltinteresse eher ab als den Spitzenpolitikern. Am Ende der Liste belegen Röttgen, Merkel, Gabriel und Seehofer die Ränge neun bis zwölf.

© 2011 StromAuskunft

Björn Katz, Redaktion StromAuskunft


Ähnliche Energienachrichten